Historie

1994 — Gründung des Vereins für Umweltmanagement in Banken, Sparkassen und Versicherungen e.V. (VfU) als erstes branchenspezifisches Organ für Umweltmanagement bei Finanzdienstleistern mit Sitz in Bonn

1996 — Internationale Aufmerksamkeit für den VfU durch die Tagung "Umwelt und Finanzdienstleistungen" auf dem Petersberg in Bonn gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter Schirmherrschaft der damaligen Umweltministerin Angela Merkel

1996 —Veröffentlichung des Leitfadens "Umweltberichterstattung von Finanzdienstleistern"

1997 — Veröffentlichung der "Bilanzierungsgrundsätze und -richtlinien für betriebliche Umweltbilanzen der Finanzdienstleister mit Standardkontenrahmen" und damit erste Umweltstandards in der Datenerhebung und Kennzahlenbildung

2002 — Überarbeitung des Kennzahlenstandards und Entwicklung der VfU Kennzahlen Berechnungsdatei zur Berechnung betriebsökologischer Kennzahlen,

2003 — Umzug der Geschäftsstelle des VfU nach Augsburg; Auftakt zum Stakeholderdialog mit der VfU-Fachtagung "Nachhaltige Entwicklung und Anforderungen an Finanzdienstleister" in der HypoVereinsbank München in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

2004 — Gründung der Kooperation mit UNEP FI im Rahmen des UNEP FI / VfU Roundtable

ab 2005 — Jährliche Durchführung des UNEP FI / VfU Roundtable zu unterschiedlichen Themen sowie sachbezogene Veranstaltungen

2005-2015 — Updates der VfU Kennzahlen Berechnungsdatei in den Jahren 2005, 2007, 2010, 2013, 2015 unter Berücksichtigung internationaler Anforderungen und Entwicklungen, mit Aufbereitung der Corporate Carbon Footprint Werte für die Berichterstattung an das CDP und GRI

ab 2006 — Gründung diverser interner VfU Foren zu den Themen Betriebsökologie, Reputation Risks, Biodiversität, Engagement und Proxy Voting.

2011 — Namensänderung in „Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. (VfU)" und neuer Außenauftritt

2013 — Eingliederung des in den Jahren 2007-2012 eigenständig bestehenden Unternehmensnetzwerk "Finanz-Forum: Klimawandel" als Arbeitsstrang des VfU

2014 — Stärkerer Fokus auf den Einbezug von Nachhaltigkeitsthemen in Kerngeschäftsprozessen | Gründung des Forums ESG im Kreditgeschäft

2015 — Gründung eines Wissenschaftlichen Beirates (Wissenschaftsbeirat) | Abschluss des gemeinsamen Projektes mit UNEP FI und der GIZ zur Entwicklung eines Analystools von Wasserrisiken im Corporate Bond Markt

2016 — VfU wird offizielle "Supporting Institution" von UNEP FI