Sustainable Finance Toolbox – finsu credit

ESG-Regulatorik im Firmenkundenkreditgeschäft einhalten und Vertriebschancen gezielt nutzen

Hintergrund der Veranstaltung

In der Webinar-Reihe „Sustainable Finance Toolbox“ stellen wir regelmäßig spannende Start-Ups, Projekte und etablierte Unternehmen vor, die mit Ihren Tools einen positiven Wertbeitrag zur Transformation der Finanzbranche leisten. In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen das Unternehmen imug rating vor, welches seit über 25 Jahren als führender deutscher Anbieter für Strategie und Umsetzung von ESG-Investments sowie für Nachhaltigkeitsbewertungen am Markt tätig ist.

Inhalt

Mit Inkrafttreten der 7. Novelle der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) Ende Juni sind im Wesentlichen die Leitlinien der European Banking Authority für die Kreditvergabe und -überwachung (EBA Guidelines on Loan Origination and Monitoring) in deutsches Recht überführt und ESG-Anforderungen an die Kreditvergabe und Sicherheitenbewertung konkretisiert worden. Unter anderem müssen Kreditinstitute zukünftig sicherstellen, dass: 

  • ESG-Aspekte in der Kreditvergabestrategie sowie in den Kreditvergabeprozessen integriert und  
  • ESG-Risiken bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Kreditnehmenden berücksichtigt werden.  

Mit der SaaS-Lösung finsu credit bietet imug rating die optimale Antwort auf die neuen Herausforderungen. finsu credit sammelt alle für die Kreditvergabe und Bestandsanalyse notwendigen ESG-Informationen, analysiert diese und visualisiert die Ergebnisse. Alle Beteiligten erhalten so eine strukturierte und kompakte Übersicht zu den Nachhaltigkeitskriterien eines Engagements – und zwar End-to-End, vom Kunden über den Vertrieb bis hin zum Risikocontrolling und Meldewesen. Zusätzlich identifizieren Nutzer*innen automatisch kundenindividuelle Vertriebschancen zur Transformation und Adaption Ihrer Kreditkunden.

Doch die Vorteile von finsu credit gehen weit über die bloße Einhaltung der Vorschriften hinaus. Banken profitieren in vielerlei Hinsicht:

  • ESG-Compliance: Einhaltung der relevanten Regulatorik im Kreditgeschäft (u.a. MaRisk, EBA Guidelines)
  • Image: Steigerung der Reputation durch ein nachhaltigeres Kreditportfolio und zudem Stärkung der Kompetenzwahrnehmung
  • Risikomanagement: Verringerung der ESG-Risikokosten im Kreditbereich und Verbesserung der Eigenkapitalquote
  • Cross- und Upselling: Realisierung der Absatzpotenziale bankeigener und -fremder Dienstleistungen sowie Schaffung eines eigenen ESG-Ökosystems
  • Treasury: Bessere Funding-Möglichkeiten über Green, Social und Sustainability Bonds/ Loans oder ESG-Linked-Instrumente

Aber auch Unternehmenskunden profitieren erheblich:

  • Transparenz: Klarheit über die ESG-Performance des eigenen Unternehmens
  • Orientierung und Support: Schaffung einer Ausgangsbasis für ein nachhaltigeres Geschäftsmodell
  • Weiterentwicklung: Hilfe bei der Planung konkreter Aktivitäten zur Verbesserung der eigenen ESG-Performance – für mehr Wettbewerbsfähigkeit und Resilienz
  • Informationsportal: Wissenswertes zum Thema Nachhaltiges Wirtschaften und den damit verbunden Vorteilen in einem regionalen Ökosystem
  • Bonus: Nachhaltigkeit als Chance für günstigere Kreditkonditionen, -volumen und -laufzeit

Agenda

In diesem Webinar zeigt imug rating seinen Lösungsansatz, um die aktuellen ESG-Herausforderungen für Banken und Sparkassen anzugehen, die im Kredit- und Finanzierungsgeschäft mit KMU auftreten:

  • ESG-Regulatorik: Was sind die aktuellen regulatorischen Entwicklungen für das Firmenkundenkreditgeschäft? Was bedeutet die 7. MaRisk-Novelle ganz konkret für die Banken?
  • Transformationsfinanzierung: Welche Chancen für Banken stecken in den regulatorischen wie auch gesellschaftlichen Entwicklungen?
  • finsu credit: Wie unterstützt die SaaS-Lösung finsu credit bei diesen beiden Herausforderungen?
    • Wie gelingt eine gezielte Erhebung relevanter ESG-Daten bei Ihren Firmenkunden? Wie bauen Sie eine zukunftsfähige ESG-Datenbank auf?
    • Wie trägt ein fundiertes ESG-Scoring zur Steuerung der ESG-Risiken in Ihrem Kreditportfolio bei? Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch für das Risikomanagement?
    • Mit welchen Instrumenten können Sie Ihre Firmenkunden bei der nachhaltigen Transformation gezielt unterstützen? Wie nehmen Sie dabei Ihren Firmenkundenvertrieb mit?

Speaker*innen

  • Alexander Thole, Project Lead ESG Credit Risk
  • Michael Barrabas, Project Lead ESG Credit Risk

Teilnehmer-Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende folgender Abteilungen von Finanzinstituten:

  • Firmenkundenberater*innen
  • Risikomanagement
  • Risikosteuerung
  • MA Marktfolge Aktiv
  • Nachhaltigkeitsbeauftragte
  • Nachhaltigkeitsmanager*innen
  • Bereichsleitung
  • Teamleitung
  • MA mit Führungsaufgaben

Veranstalter

Das Webinar wird von Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. (VfU) gemeinsam mit imug rating veranstaltet.

Anmeldung & Kontakt

  • Die Veranstaltung findet über MS Teams statt.
  • Die Präsentation wird allen angemeldeten Personen nach der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.
  • Für eine Teilnahme klicken Sie auf den untenstehenden Button.
  • Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte per Email (info@vfu.de) oder Telefon (0)69 / 46308254

Über imug rating 

imug rating ist der führende deutsche Anbieter für Strategie und Umsetzung von ESG-Investments sowie für Nachhaltigkeitsbewertungen. Als Partner für Finanzmarkt, Wirtschaft und öffentliche Hand steht das Unternehmen seit über 25 Jahren für nachhaltige ESG-Beratung, -Daten und -Reportings sowie für glaubwürdige Second Party Opinions, Nachhaltigkeitsratings und Gutachten.

Über diese Veranstaltung

Datum

29 Nov 2023

Uhrzeit

14:00 - 15:00

Labels

nur für Finanzinstitute

Preis

kostenfrei

Sprecher

Alexander Thole Project Lead ESG Credit Risk
Alexander Thole
Project Lead ESG Credit Risk
Michael Barrabas Project Lead ESG Credit Risk
Michael Barrabas
Project Lead ESG Credit Risk
zurück zur Übersicht