VfU ist Mitglied im neu gegründeten Green Finance Cluster Frankfurt

Am Dienstag, den 14. November 2017, hat das neu gegründete Green Finance Cluster Frankfurt seine Arbeit aufgenommen. Der VfU ist als Gründungsmitglied von Anfang an im Green Finance Cluster Frankfurt vertreten.

VfU ist Mitglied im neu gegründeten Green Finance Cluster Frankfurt

Mit dem Green Finance Cluster formiert sich in Frankfurt - wie auch in anderen Finanzhauptstädten weltweit (London, Paris u.a.) - ein Kompetenzzentrum zu „Sustainable und Green Finance“, um den nationalen und internationalen Diskurs zu einem nachhaltigen Finanzsystem mitzugestalten.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen neben dem VfU das hessische Wirtschaftsministerium (HMWEVL), die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank), die KfW Bankengruppe, das Center for Financial Studies mit Sitz an der Frankfurter Goethe-Universität, die Frankfurt School of Finance & Management und das Gründerzentrum TechQuartier.

Im Rahmen eines Sponsorings werden die Deutsche Bank AG, die Helaba, die Deutsche Börse AG, die KfW Bankengruppe, die Commerzbank AG, die DekaBank Deutsche Girozentrale, die DZ Bank AG sowie die Metzler Asset Management GmbH finanzielle Unterstützer sein. Sitz des Clusters ist die Frankfurt School of Finance & Management.

Hessens Wirtschaftsminister, Tarek Al-Wazir, dessen Haus die Gründung des Clusters initiierte, hob bei der Bekanntmachung des Clusters am Dienstag auf dem Green Finance Forum die Bedeutung eines nachhaltigen Finanzsystems hervor: „Eine nachhaltige Ausrichtung des Finanzsystems ist unverzichtbar; gleichzeitig bedürfen die Energiewende und der Transformationsprozess unserer Wirtschaft passender Unterstützung durch die Finanzindustrie“, sagte der Minister. „Dafür brauchen wir Strukturen, die ein echtes Zusammenwirken der Finanzwirtschaft untereinander, aber auch mit Politik und Wissenschaft ermöglichen“ so Al-Wazir.

„Mit der Gründung des Green Finance Clusters Frankfurt erhält das Thema Green bzw. Sustainable Finance große Aufmerksamkeit und es werden die notwendigen Kräfte gebündelt, damit das Thema im Mainstream der Finanzwirtschaft weiter Fuß fasst“, kommentierte Stefan Löbbert, Vorstandsmitglied im neuen Green Finance Cluster Frankfurt e.V. und Vorstand des VfU, die Gründung der Initiative.

Der VfU wirkt bereits seit mehr als 20 Jahren als Impulsgeber für eine nachhaltigere Finanzwirtschaft. Er bietet seinen derzeit rund 50 Mitgliedern aus dem Finanzsektor, seit 1995 eine Plattform für den Austausch und die gemeinsame Entwicklung von Instrumenten und Vorgehensweisen im Sinne nachhaltiger Unternehmensführung.

Am 29. und 30. November veranstaltet der VfU gemeinsam mit UNEP FI, dem Finanzarm des UN Umweltprogramms beim Gastgeber UBS den 13. UNEP FI / VfU Roundtable. Neben dem Green Finance Cluster Frankfurt werden dort die ebenfalls in diesem Jahr gegründete Initiative Accelerating Sustainable Finance – organisiert von der Deutsche Börse AG – sowie der Hub for Sustainable Finance (H4SF) – initiiert vom Rat für Nachhaltige Entwicklung und der Deutsche Börse AG – sowie etablierte Mitstreiter, wie das Forum Nachhaltige Geldanlagen und das Schweizer Netzwerk Swiss Sustainable Finance vertreten sein.

Kontakt im VfU:

Henrik Ohlsen, 0821 41903686, ohlsen@vfu.de