BANK IM BISTUM ESSEN

Über uns

Die BIB – BANK IM BISTUM ESSEN eG wurde 1966 als Finanzdienstleister für Kirchen, Sozialwirtschaft, Stiftungen, Hilfswerke und alle Menschen, die unsere Vision einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft teilen, gegründet. Das Prinzip der Nachhaltigkeit drücken wir mit unserer Marke ‚BIB FairBanking' aus. Wir verstehen darunter wirtschaftlichen Erfolg verbunden mit der Übernahme sozial-ökologischer Verantwortung und Partnerschaft mit unseren Kunden. Ausgeprägte Kundenorientierung und Effizienz der Leistungserstellung zeichnen uns aus. Mit einer Bilanzsumme von fast 5 Mrd. Euro zählen wir im genossenschaftlichen Bankenverbund zu den größeren Kreditinstituten.

 

Unsere Verantwortung

Für die BIB bedeutet nachhaltiges Wirtschaften, in allen Bereichen des Bankgeschäftes soziale, ökologische und ökonomische Aspekte integriert zu betrachten. Wir sind für unsere Kunden und Mitglieder Partner in allen Finanzfragen. Schon seit der Gründung der BIB hat sich unser Handeln an den Prinzipien orientiert, die heute mit dem Nachhaltigkeitsgedanken verbunden sind.

 

FairBanking – kein Lippenbekenntnis

Mit unserer Marke „BIB FairBanking“ bringen wir zum Ausdruck, was uns wichtig ist: eine wertorientierte und verantwortungsvolle Unternehmensführung mit ökonomischem Erfolg bei gleichzeitiger Übernahme von sozial-ökologischer Verantwortung.

Mit FairBanking setzen wir auf einen fairen Umgang mit unseren Kunden, der sich durch individuelle und qualifizierte Beratung auszeichnet, faire Preise anbietet und für den ein guter Service selbstverständlich ist. Das Konzept FairBanking zieht sich durch die verschiedensten Facetten unseres Hauses: angefangen von der Prouktentwicklung über die Anlage bis hin zum Umgang mit Mitarbeitern.

 

Verantwortungsvoller Umgang mit Geld

Als Bank für die Kirchen versorgen wir die kirchliche Einrichtungen mit Kreditmitteln zu fairen Konditionen. Die Finanzierung von Eigenheimen gehört genauso zu unserem Produktangebot wie die Finanzierung von Investitionen in Erneuerbare Energien oder das Mikrofinanzgeschäft.

Doch nicht nur die Kreditmittel erfüllen die Kriterien nachhaltiger Geldanlagen auch unsere eigenen Anlagen werden unter verantwortungsvollen Aspekten getätigt. Zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit arbeiten wir mit der Hannoveraner Ratingagentur imug zusammen.

Unseren Kunden bieten wir für deren Geldanlagen eine breite Palette an nachhaltigen Möglichkeiten: von Einlagen bei unserer Bank über nachhaltig-gemanagte Investmentfonds bis hin zu unseren eigenen Mikrofinanzfonds.

 

Verantwortungsvoll im Bankbetrieb

Angebote für sinnstiftende Geldanlagen und die Bereitstellung von Kreditmitteln sind das Kerngeschäft einer Bank. Doch auch im Bankbetrieb selbst gibt es vielfältige Möglichkeiten ressourcenschonend zu handeln. Hier hat die BIB schon viele Maßnahmen umgesetzt, ihre Ökobilanz zu verbessern – angefangen bei einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der BIB über die kontinuierliche Senkung des CO2-Ausstoßes der Firmenwagen bis hin zur Umstellung der Stromlieferung auf 100 % erneuerbare Energien oder die Nutzung von LED als Leuchtmitteln.

 

_____________________________

 

Weitere Informationen

Homepage

Kontakt

BANK IM BISTUM ESSEN eG

Gildehofstraße 2
45127 Essen

Marga Lantermann
Leiterin Personal- und Nachhaltigkeitsmanagement


Tel.: +49 (0)201 220 303
Email: Marga Lantermann