Generali Deutschland

Über uns

Die Generali in Deutschland ist mit rund 16,8 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog. Der historische Ursprung der Generali in Deutschland geht auf das Jahr 1824 zurück als David Hansemann die Aachener Feuer-Versicherungs-Gesellschaft gründete.

 

Unsere Verantwortung

Durch die Lebensbegleitung unserer Kunden ist Nachhaltigkeit seit jeher Maxime und Kernelement für uns als Versicherungsgunternehmen.

 

Nachhaltigkeit bedeutet für uns …

… die Übernahme von unternehmerischer Verantwortung in unserer Wertschöpfungskette. Das Versicherungsgeschäft ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, weil es seit jeher vom Ertrag und nicht von der Substanz lebt: Versicherung ist Verantwortung.

 

Das Ziel des Nachhaltigkeitsmanagements ist es …

… nachhaltige Aspekte gemäß den Kundenbedürfnissen in unserer Wertschöpfungskette, insbesondere im Kerngeschäft, zu integrieren. Aus ökologischer Sicht steht die Umsetzung der „Generali Umwelt- und Klimapolitik“ im Vordergrund. Im Mittelpunkt stehen dabei betriebsökologische Prozesse, beispielsweise hinsichtlich des Facility Managements, der Green IT, des Beschaffungsprozesses und der Optimierung des Geschäftsreiseverhaltens. Einer von vielen Aspekten der gesellschaftlichen Verantwortung von Generali in Deutschland ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements der Generation 55plus um den Folgen einer überalternden Gesellschaft entgegenzuwirken.

 

Unsere Erfolge sind …

… vielseitig. Die Non-Profit-Organisation CDP (Carbon Disclosure Project) würdigte Generali Deutschland mehrfach für ihre herausragenden Ergebnisse im Klimaschutz. Für ihre Spitzenwerte und ihre Klimaschutzstrategie wurde die Generali Deutschland als bestes Unternehmen unter den Sector Leaders „Financial“ (Ex-Real Estate) gelistet und in den CPLI (Climate Performance Leadership Index) aufgenommen.

Im Bereich des Immobilienmanagements hat die Generali in Deutschland als eines der ersten Unternehmen ein Inhouse-Nachhaltigkeitsscoring implementiert. Die Software und die Integration von Nachhaltigkeitskriterien in die Bewertung eines Immobilien-Direktanlageportfolios wurden mit dem „BREEAM Badge of Recognition“ ausgezeichnet. DIFNI (Deutsches Privates Institut für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) ist BREEAM-Lizenznehmer für den deutschsprachigen Raum und würdigt damit die Vorreiterfunktion des neuen Nachhaltigkeits-Scorings.

 

_____________________________

 

Weitere Informationen

Homepage
Verantwortung

 

Kontakt

Kontakt

Generali Deutschland

Hansaring 40-50
50670 Köln

Michael Hermanns
Leiter Konzern-Nachhaltigkeitsmanagement

Tel.: +49 (0)221 163 673 60
Email: CSR Generali