Helaba Landesbank Hessen-Thüringen

Über uns

Mit rund 6.300 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von rund 180 Mrd. Euro gehört die Helaba zu den führenden Banken am Finanzplatz Frankfurt. Die Helaba ist Landesbank der Länder Hessen und Thüringen in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Mit einem hohen Trägeranteil aus der Sparkassen-Finanzgruppe ist die Helaba zugleich eng in die Sparkassenorganisation eingebunden. Die Helaba agiert als Sparkassenzentralbank in den Ländern Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und Erfurt und verfügt über zahlreiche in- und ausländische Niederlassungen und Zweigstellen.

 

Unsere Verantwortung

Nachhaltigkeitsphilosophie

Verantwortliches Handeln für Gesellschaft und Umwelt prägen das Selbstverständnis der Helaba. Der Staatsvertrag über die Bildung einer gemeinsamen Sparkassenorganisation Hessen-Thüringen formuliert für die Bank einen am Gemeinwohl orientierten öffentlichen Auftrag. Dieser Auftrag bildet die Grundlage für eine nachhaltige Ausrichtung ihrer Geschäftstätigkeit.

Die nachhaltige Ausrichtung der Geschäftstätigkeit spiegelt sich in den vom Vorstand der Helaba im Dezember 2014 beschlossenen verbindlichen Nachhaltigkeitsleitsätzen wider. Das dort verankerte Engagement zur Bewältigung aktueller Herausforderungen wie der Klimaerwärmung und der Ressourcenverknappung findet sowohl in internen Kreditbewilligungsprozessen der Bank als auch in ihrer Geschäftstätigkeit Berücksichtigung – von der Förderung energieeffizienter Technologien und erneuerbarer Energien über den Verzicht auf Spekulationsgeschäfte mit Agrarrohstoffen bis hin zum Verbot der Finanzierung der Herstellung und des Handels von kontroversen Waffenarten.

 

Nachhaltigkeits-Management

Um mit Blick auf ihr ökologisches Profil einerseits eine größtmögliche Transparenz zu gewährleisten sowie andererseits zusätzliche Anreize zu schaffen, Verbrauchs- und Emissionswerte weiter zu verringern, ermittelt und veröffentlicht die Helaba ihre Umweltkennzahlen auf jährlicher Basis. Im Helaba-Konzern verfügt zudem die Frankfurter Sparkasse über ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem.

 

Produkte

Seit den 1990er Jahren bietet die Helaba Projektfinanzierungen im Bereich erneuerbare Energien an und verfügt über umfangreiche Erfahrung mit der Finanzierung von Großkraftwerksprojekten im In- und Ausland. Die der Helaba zugehörige WIBank fördert im Auftrag des Landes Hessen Maßnahmen zur energetischen Wohnraumsanierung, die Errichtung von energieeffizienten Wohngebäuden, Nahwärmenetze, Biomassefeuerungsanlagen sowie landwirtschaftliche Biogasanlagen. Auch die immobilienwirtschaftlichen Tochtergesellschaften der Helaba übernehmen Verantwortung gegenüber der Umwelt. So achtet die GWH als großes Wohnungsunternehmen mit über 48.000 verwalteten Wohnungen auch bei Neubau, Sanierung und Betrieb von Wohnungen streng auf Nachhaltigkeit. Viele von der OFB entwickelte Immobilien verfügen bereits heute über die entsprechenden Zertifizierungen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB).

 

Gesellschaftliches Engagement

Das Engagement der Helaba im Bereich Nachhaltigkeit erstreckt sich nicht ausschließlich auf Aspekte der Betriebsökologie.  Auch die Förderung von Kultur und Sport sind ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements der Helaba.

 

_____________________________

 

Weitere Informationen

Homepage
Nachhaltigkeit

 

Kontakt


Helaba Landesbank Hessen-Thüringen

Neue Mainzer Straße 52-58
60311 Frankfurt am Main

Bereich Vorstandsstab und Konzernstrategie

Dr. Markus Wehinger
Abteilungsdirektor, Nachhaltigkeitsbeauftragter
Tel.: +49 (0)69 913 223 10
Email: Dr. Markus Wehinger