Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

Über uns

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) ist das zentrale Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein. Die IB.SH unterstützt das Land gemäß § 6 IBG bei der Erfüllung seiner öffentlichen Aufgaben in der Regel in Schleswig-Holstein. Im Einzelnen berät die IB.SH in den Bereichen „Wirtschaft und Technologie“, „Immobilien“, „Kommunen und Infrastruktur“ sowie „Arbeit und Bildung“ und stellt Darlehen und Zuschüsse bereit. Die IB.SH kann ferner Bürgschaften und andere Gewährleistungen übernehmen und verwalten sowie Beteiligungen an Unternehmen eingehen.

Die IB.SH ist seit dem 1. Juni 2003 selbstständig. Sie ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts und besitzt eine Bankerlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Träger und alleiniger Eigentümer der IB.SH ist das Land Schleswig-Holstein.

 

Nachhaltige Produkte der IB.SH

Die IB.SH unterstützt das Land Schleswig-Holstein in der Umsetzung wirtschafts- und strukturpolitischer Aufgaben. Die Wertschöpfung besteht darin, Beratungen in allen Förderfragen durchzuführen und Fördermittel für Wirtschaft, Immobilien, Kommunen, Infrastruktur, Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmaßnahmen, Umwelt- und Energieprojekte, den Städtebau sowie den Agrarbereich zu vergeben. Durch diese Finanzierungen können beispielsweise Wohneigentum und Arbeitsplätze geschaffen sowie Energiestandards verbessert werden.

 

Nachhaltigkeit als fester Bestandteil des Geschäftsmodells

Die IB.SH fühlt sich dem Prinzip der Nachhaltigkeit besonders verpflichtet. Umwelt- und Klimaaspekte stehen bei der Fördertätigkeit seit Jahren im Vordergrund. Gefördert werden Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. Daher ist nachhaltiges Handeln auch ein zentraler Leitgedanke der Geschäftsstrategie und ein wesentliches Kriterium bei geschäftspolitischen Entscheidungen. Die IB.SH orientiert sich hierbei am 3-Säulen-Prinzip der Nachhaltigkeit und richtet ihre Geschäftstätigkeit nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten der Nachhaltigkeit aus.

 

Sozialer Arbeitgeber und gesellschaftliches Engagement

Die Rolle als sozialer Arbeitgeber drückt sich insbesondere in vielfältigen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus. Die IB.SH trägt seit 2011 das Zertifikat „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung.

Ein weiterer Aspekt betrifft Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der IB.SH, Gesundheitsförderung sowie die Beachtung jeglicher Grundsätze zur Gleichstellung und Berücksichtigung einer angemessenen Vielfalt.

Das gesellschaftliche Engagement ist geprägt von Nachwuchsförderung und spendenbasiertem Engagement. Die Nachwuchsförderung bezieht sich vor allem auf die Bereiche Kunst und Kultur sowie Bildung und Wissenschaft. Das spendenbasierte Engagement der IB.SH findet seinen Niederschlag in erster Linie im Betrieb der Online-Spendenplattform „WIR BEWEGEN.SH“, auf der ehrenamtlich engagierte Bürger und Vereine die benötigten finanziellen Mittel für vielfältige Projekte mithilfe von Crowdfunding und Zuspenden der IB.SH und weiteren institutionellen Spendern einwerben können.

 

 _____________________________

 

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

Fleethörn 29 – 31
24103 Kiel

Daniela Latendorf

0431 – 9905 3006
Email: Daniela Lantendorf