VfU Aktuell - Der Sustainable Finance Community Call

Monatlich, i.d.R. jeden letzten Freitag im Monat, findet mit "VfU Aktuell - Sustainable Finance Community Call" eine 45 minütige Telefonkonferenz zu den aktuellen Entwicklungen von Sustainable Finance im deutschsprachigen Raum und in Europa statt. Das Format bietet Möglichkeit zur unkomplizierten Einordnung von Themen unter Finance-Peers und lädt ein zur Besprechung von Fragen, die sie aktuell in ihrem Sustainable Finance Berufskontext aktuell bewegen.

Termin: monatlich

Ort: Telefonkonferenz, Einwahldaten werden nach Anmeldung (s. u.) bekannt gegeben

Gebühren: keine, in Mitgliedsbeitrag inbegriffen. (Daher nur für VfU Mitglieder)

Inhaltliche Betreuung: VfU

Inhalt:

Monatlich wiederkehrend findet dieser Call zu den wichtigsten Veränderungen von Sustainable Finance im deutschsprachigen Raum und in Europa statt.

Anmeldung: Das Format richtet sich an ausschließlich an VfU Mitglieder. Eine Teilnahme anderer Interessierter ist deshalb nicht möglich. Die Einwahlnummer versenden wir mit der E-Mail Einladung zu diesem Format, einmal im Monat. 

Wer bisher noch keine Mailings von uns zu unseren VfU internen Veranstaltungen erhält, kann sich hier für den VfU Mitgliederverteiler anmelden. Bitte an interessierte Kolleginnen und Kollegen weitersagen.

_____________________________


DOWNLOAD

Erster Call 2019 | 29.03.2019

Diskutierte Themen:

1) EU Sustainable Finance Taxonomy: 
Legislative Entschließung des Europäischen Parlaments vom 28. März 2019 zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Einrichtung eines Rahmens zur Erleichterung nachhaltiger Investitionen (COM(2018)0353 – C8-0207/2018 – 2018/0178(COD)) --> Link

Exkurs: einen schnellen Überblick über die grundsätzliche Ausrichtung der "Grünen Taxonomie Verordnung", wenn auch aus konservativer Perspektive bietet das Centrum für Europäische Politik --> Link

2) Monitoring des Nationalen Aktionsplanes Wirtschaft und Menschenrechte
Die Bundesregierung überprüft im Rahmen eines Monitorings in den Jahren 2018 bis 2020, inwieweit in Deutschland ansässige Unternehmen ihrer im NAP verankerten Sorgfaltspflicht nachkommen. Dazu gab es am 26.03. eine Informationsveranstaltung des Auswärtigen Amtes --> Link

Schreiben von Außenminister Heiko Maas und anderer Minister an die vom NAP Monitoring erfassten Unternehmen --> Link

Auswärtiges Amt (2019) Monitoring des Umsetzungsstandes der im Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte 2016-2020 beschriebenen menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht von Unternehmen. Zusammenfassung des ersten Zwischenberichts. --> Link

Spiegel online, 01.04.19, "Krisensitzung am Mittwochabend, Kanzleramt will Menschenrechtsbericht weichspülen" --> Link

Spiegel online, 21.06.17, "Studie - Deutsche Firmen missachten Menschenrechte im Ausland" --> Link

3) EQUILEAP Questionnaire / Bloomberg Gender Equality Index
Einige Unternehmen werden von der Organisation Equileap hinsichtlich Ihrer Genderpolitik und -raxis bewertet. Equileap beschreibt sich so:
Aktuelle werden einzelne VfU Mitgliedsunternehmen angeschrieben und gebeten, folgenden Fragebogen zu beantworten: --> Link

Ebenfalls bewertet Bloomberg mit seinem Gender Equality Index die Genderpolitik und Praxis. --> Link

4) Allianz für Entwicklung und Klima
Die „Allianz für Entwicklung und Klima“ ist ein neues Bündnis - koordiniert vom Bundesmnisterium für Entwicklungszusammenarbeit - um Klimaschutz und nachhaltige Entwickung zu verbinden.
Die Mitglieder - derzeit 240 Unternehmen aus Deutschland - streben an, klimaneutral zu werden, indem sie:
→ Emissionen, wo es geht, vermeiden,
→ Emissionen weiter reduzieren,
→ Verbleibende Emissionen kompensieren.
Die Kompensation erfolgt über den Kauf von CO2-Zertifikaten. Die Allianz mobilisiert so zusätzliche Mittel für Maßnahmen in Schwellenländern, welche die beiden großen Herausforderungen der Zukunft verbinden: Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung. Privat finanzierte Kompensationsprojekte ergänzen so die staatliche Klima- und Entwicklungsfinanzierung wirkungsvoll. --> Link

5) PRI Survey – Umfrage an PRI Signatories
Aktuell läuft die Umfrage von PRI an seine "Signatories" zur Praxis des Verantwortlichen Investierens  --> Link

6) VfU Interne Themen

Projekt CARIMA --> Link

Projekt Principles for Responsible Bankinkg --> Link