Leistungen

Der VfU ist das Netzwerk der Sustainable Finance Professionals. Der Verein bietet eine Plattform für die fachliche Auseinandersetzung mit strategischen und praktischen Fragen zum Themenkomplex nachhaltige Finanzwirtschaft.

Unsere Mitglieder, Vertreter von rund 50 Finanzdienstleistern (Banken, Versicherungen, Kapitalanlage-Gesellschaften) der D/A/CH Region, sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit ein zentraler Eckstein für die Zukunftsfähigkeit ihres Geschäfts ist – und gesellschaftlich betrachtet eine Notwendigkeit.

Unsere Arbeit fokussiert auf die Chancen und Herausforderungen, die der Finanzsektor in seiner Schlüsselrolle zur Finanzierung eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums zu realisieren und zu lösen hat.

Unsere Mitglieder profitieren von folgendem Leistungsangebot:

Information und Vernetzung

Über verschiedene Kanäle (Webseite, Social Media, Newsletter) informieren wir frühzeitig über neue Entwicklungen im Bereich Sustainable Finance. Durch unsere breite Vernetzung im Finanzsektor, sowie mit Wissenschaft, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Politik, gewinnen und teilen wir Informationen zeitnah im Netzwerk. 

Peer-to-Peer Learning

In speziell nach Geschäftssegmenten bzw. Handlungsfeldern differenzierten Formaten (Workshops, Arbeitsgruppen, Ad-Hoc Task-Forces) bieten wir „geschützte Räume“ für den Austausch von Best Practice, die Einordnung von Entwicklungen sowie für den Aufbau und die Vertiefung von Know How, exklusiv für unsere Mitglieder. 

Qualifizierung und Weiterbildung

Mit praxisnahen Trainings, Workshops, Webinaren und Fachtagungen unterstützen wir eine gezielte Qualifizierung und Weiterbildung von Praktikern. Auch weisen wir auf unserem Portal auf komplementäre Angebote Dritter hin.

Methoden und Instrumente

Durch Einbindung unseres wissenschaftlichen Beirats in unsere Arbeit verzahnen wir Wissenschaft und Praxis. In interdisziplinären Projekten entwickeln wir innovative Ansätze und Instrumente für die Praxis, z.B. im Projekt  CARIMA – „Carbon Risk Management von Finanztiteln und Portfolios auf der Basis von Kapitalmarktdaten“.