Kompaktstudium Corporate Sustainable Finance

Die European Business School startet im Oktober 2020 ein neues Kompaktstudium Corporate Sustainable Finance

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsmanagements des Unternehmens spielt die Finanzfunktion eine zentrale Rolle. Sie bildet nicht nur die Schnittstelle zum Kapitalmarkt, sondern sie ist auch Mitgestalterin der Geschäftsstrategie sowie die Steuerungszentrale für alle Prozesse, Produkte und Projekte. Sie berichtet über finanzielle und nichtfinanzielle Ergebnisse, überwacht und steuert die Unternehmensrisiken, und sie sorgt für die Finanzmittel, die für den Geschäftsbetrieb kurz- und langfristig notwendig sind. Alle Bereiche der Finanzfunktion im Unternehmen haben ausnahmslos starke Bezüge zu Nachhaltigkeitsaspekten.

Das Kompaktstudium Corporate Sustainable Finance (CSF) setzt als berufsbegleitendes Zertifikatsprogramm mit 12 Präsenztagen in vier Blöcken genau hier an. Das Curriculum wird von 22 hochspezialisierten Dozenten und Dozentinnen vermittelt. Es besteht aus sechs Modulen von jeweils zwei Tagen und umfasst folgende Inhalte:

  • Modul A: Transformation der Wirtschaft
  • Modul B: Strategie, Steuerung und Bewertung
  • Modul C: Risiko, Compliance und Governance
  • Modul D: Finanzierung und Asset Management
  • Modul E: Unternehmensberichterstattung
  • Modul F: Management und Reporting des Klimarisikos im Unternehmen

Zielgruppe sind unter anderem: 
Mitarbeiter aus Unternehmen aller Sub-Branchen der Finanzdienstleitungsindustrie (Banken, Versicherungen, Pensionskassen, KVGs, Private Equity-Gesellschaften etc.) mit einer nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsstrategi, mit und ohne Kapitalmarktorientierung.

Terminübersicht Kompaktstudium Corporate Sustainable Finance

Studiengebühren
Die Studiengebühren betragen 7.690 Euro.
Nächster Starttermin: 22. Oktober 2020

Weitere Informationen und Anmeldebogen finden Sie auf der Webseite der EBS und der Broschüre Kompaktstudium Corporate Sustainable Finance.