Quarterly Call "Regulatory & Public Affairs"

08.02.2019 | Vierteljährig wiederkehrende Veröffentlichung des Factsheets der ECOFACT/Zürich und begleitendem Call mit den jeweils wichtigsten Entwicklungen in Gesetzgebung und Regulatorik im Kontext von Sustainable Finance im deutschsprachigen Raum und in Europa.

Quarterly Call "Regulatory & Public Affairs"

Termin: 08.02.2019, 11.00 - 12.00 Uhr

Ort: Telefonkonferenz, Einwahldaten werden nach Anmeldung (s. u.) bekannt gegeben

Gebühren: keine, in Mitgliedsbeitrag inbegriffen. (Daher nur für VfU Mitglieder)

Inhaltliche Betreuung: ECOFACT/Zürich

Inhalt:

Der neue VfU Quarterly Call „Regulatory & Public Affairs“ gibt Mitgliedern einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung und Regulatorik im Kontext von Sustainable Finance. Dafür kooperiert der VfU mit ECOFACT/Zürich, die in einem vierteljährlichen Factsheet die jeweils wichtigsten Entwicklungen im deutschsprachigen Raum und in Europa zusammenfasst.

Agenda:

11:00 Uhr   Begrüßung & Vorstellung des neuen Formats
                     Henrik Ohlsen, Dr. Sven Remer, VfU
 
11:05 Uhr   Vorstellung ECO:FACT
                     Olivier Jaeggi, ECO:FACT
 
11:15 Uhr   Regulatory & Public Affairs Entwicklungen 
                     Deborah Attolini, Anna Reimann, ECO:FACT 

                       - Überblick Deutschland (10 Min.)
                       - Überblick EU (10 Min.)
                       - Q&A (10 Min.)

11:45 Uhr   Ausblick & Besprechung der nächsten Termine
                     Henrik Ohlsen, Dr. Sven Remer, VfU
 

Bei Rückfragen steht Ihnen das Team der Geschäftsstelle des VfU gerne zur Verfügung.

Anmeldung: Das Format richtet sich an ausschließlich an VfU Mitglieder. Eine Teilnahme anderer Interessierter ist leider nicht möglich. 

Für eine Anmeldung senden Sie bitte eine kurze Email an: anmeldung@vfu.de.