VfU Webtalk Sustainable Finance Toolbox: Das PACTA Tool von 2° Investing Initiative

23.03.2020 | Im Rahmen des Webtalks in der Reihe "VfU Sustainable Finance Toolbox" wird das PACTA (Paris Agreement Capital Transition Assessment) Tool der 2° Investing Initiative vorgestellt.

 

Veranstaltungsdatum:

23. März 2020 | 11-12 Uhr

Veranstalter:               

VfU

Referent:

Constanze Bayer & Klaus Hagedorn, 2° Investing Initiative

Sprache:

Deutsch

Moderation:

Sven Remer (VfU)

Teilnehmer:

VfU Mitglieder

Teilnahmegebühr:      

Für VfU Mitglieder kostenlos.

Webinar-Tool:

Die Veranstaltung wird mit GoToWebinar durchgeführt; eine Teilnahme ist über Computer oder Telefon möglich

Einwahl-Details:

Angemeldete Teilnehmer erhalten die Einwahldetails und ggf. weitere Informationen zum Webinar zeitnah vor der Veranstaltung.

Anmeldung:

Bitte bis zum 20. März 2020 über die Anmeldemaske unten

 

Hintergrund - Das Format "VfU Sustainable Finance Toolbox"

Im Rahmen der Webinar-Reihe „Sustainable Finance Toolbox“ – bieten wir einmal im Monat die Möglichkeit, neue Tools, Lösungen und Konzepte zur Implementierung von Sustainable Finance kennenzulernen. Dazu laden wir Initiativen und Anbieter ein, ihre Ansätze vorzustellen und deren Anwendbarkeit und Nutzen anhand von praktischen Anwendungsbeispielen zu demonstrieren.

Ziel dieser Webinar-Reihe ist es, von den jeweiligen Anbietern – im Rahmen einer Präsentation und anschließenden Diskussion – Informationen zu erhalten, die den Teilnehmern eine erste Einschätzung ermöglichen, ob die vorgestellten Ansätze bzw. Werkzeuge für von praktischer Relevanz sind und  zum eigenen Unternehmenskontext passen.

Wenn dies der Fall ist, besteht die Möglichkeit, dem Webinar zu einem späteren Zeitpunkt einen Workshop folgen zu lassen, in dem weitere Fragen zur Methodik, zur praktischen Anwendung und den Voraussetzungen zur Implementierung etc., geklärt werden können.

 

Sustainable Finance Toolbox Webinar am 23.03.2020

"PACTA: Taking the Temperature of Financial Assets"

Bei dem PACTA (Paris Agreement Capital Transition Assessment) Tool handelt es sich um eine kostenlose Software, die dabei hilft zu berechnen, in welchem Umfang Investitionen und Anlagegüter, die Aktien, Unternehmensanleihen oder einem Kreditportfolio zugrunde liegen, mit verschiedenen Klima-Szenarien vereinbar sind.

Auf der Grundlage einer umfangreichen klimabezogenen Finanzdatenbank erstellt das Tool einen maßgeschneiderten, vertraulichen Bericht, der es den Nutzern ermöglicht, die Ausrichtung ihrer Portfolios an Klima-Benchmarks zu untersuchen und einen Vergleich mit ihren Konkurrenten durchzuführen.

Das Tool verfügt auch über ein Stresstestmodul, das von Aufsichtsbehörden und ihren regulierten Einheiten verwendet werden kann.

PACTA hilft Anlegern, die Empfehlungen der Task Force für klimarelevante Finanzinformationen (TCFD) umzusetzen und die damit verbundenen Vorschriften (Artikel 173 des französischen Energieüberleitungsgesetzes für grünes Wachstum, bevorstehende EU-Offenlegungsanforderungen und mehr) einzuhalten.

Schlüsselzahlen:

  • Über 1.700 Personen aus mehr als 1.000 Institutionen haben das Tool zur Durchführung von über 6.700 Tests genutzt.
  • Nahezu 900 ZI haben das Instrument zur Analyse von insgesamt mehr als 61 Billionen USD an AuM genutzt
  • Nutzer aus 69+ Ländern (einschließlich 36 Industrie- und 33 Entwicklungsländer)
  • 30.000+ Wertpapiere abgedeckt
  • 40.000+ Unternehmen abgedeckt
  • 230.000+ energiebezogene physische Vermögenswerte abgedeckt
  • Weitere aktuelle informationen zur 2° Investing Initiative sowie zu PACTA.

 

Agenda

11.00  Begrüßung und Einführung
           
(Sven Remer, VfU)

11:05  Präsentation zum PACTA Tool und seinen Anwendungsmöglichkeiten
           
(Constanze Bayer & Klaus Hagedorn, 2° Investing Initiative)

11:35  Fragen und Austausch
           
(Alle Teilnehmer)

11:55  Zusammenfassung und Verabschiedung
           
(Sven Remer, VfU)

 

Zielgruppe:

Fachkräfte aus VfU Mitgliedsunternehmen, die sich mit dem Thema Sustainable Finance befassen (wollen/sollen) und aus verschiedenen Unternehmensbereichen –  z.B. Portfolio-Management, Kreditgeschäft, Risikomanagement, Strategie, Berichtlegung, Kommunikation und Nachhaltigkeit/CSR – kommen können.

 

Anmeldung:

Bei interesse an einer Teilnahme, melden Sie sich bitte über die Maske unten an.

Benötigt werden dabei nur Name, Organisation und Email-Adresse.
In den Feldern zur Rechnungsadsresse können (müssen) Sie "Blind-Text" eingeben.

Sie erhalten dann zeitnah die Einwahldaten.

 

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

Sven Remer
M: +49 (0)151  17248850
E: remer@vfu.de